Jetzt frisch die aktuellsten Nachrichten aus  der Presse (April 2017) :

Der amerikanische Propagandaminister Rex Tillerson hat gesprochen !

Er will weltweit Verbrechen gegen die Menschlichkeit ahnden!

RexTillerson     HORCHT, HORCHT !! What's that ??  America second ??

Nachdem ich wegen der mehrfach verursachten Übelkeit durch die ständige Bombardierung mit Falschmeldungen und die Wahrheitsverdrehungen mittlerweise die meisten News-Zines von meinen Geräten deinstalliert oder gesperrt habe und etliche Spam-Fake Filter installiert habe,  

...  NUN DAS !!  ... über ein seriöses Nachrichtenmagazin !

Natürlich kann dem Nachrichtenblatt kein Vorwurf gemacht werden, das hat der Typ ja tatsächlich ernsthaft geäussert !
Aber hätte man die Meldung nicht besser auf der Witze-Seite  plaziert ?

Der Name Rex kommt im Übrigen aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie König, Fürst oder Herrscher. Klar, seine Aussage ist kein Fake.News, das ist wirklich so gemeint ( zumindest für den Moment wo er es ausspricht ).
Ich selber aber bin als Leser mit meinem Latein am Ende. Was wollen die Jungs denn nun ? "Make America great again" oder "Vote for Dalai Lama as President" ?
Jetzt kommt langsam der Punkt wo ich mir Gedanken um die eigene Gesundheit mache. Jede gelesene Zeile wie die von dem amerikanischen Weltverbesserer-König treibt mir den Adrenalinspiegel lebensbedrohlich in die Birne.

Aber ... kurze Schnaufpause ... cool down ....

Überlegen wir doch mal, was diese Aussage für die Zukunft bedeutet. Unterstellen wir dem König doch einfach er würde nach einer normalen Logik vorgehen, hätte keine Täuschungsabsichten und keine Eigeninteressen, würde nur einfach nach den Motiven der Wahrheitsfindung und der Menschlichkeit handeln, einfach nur das machen was er vorgibt machen zu wollen.

Ja dann,  dann würde er sofort erkennen:
In allen den bereisten Ländern, das ganze Elend, die Kriege, die Not, der Hunger, die Verschuldung  ...
Es gibt wenige Ursachen für die bestehenden Miseren, die außerhalb seines Königreiches verortbar sind !
Dach diesem Erkenntnisgewinn würde dann die zweite Phase der Wohltätigkeit folgen:
Die Ausrottung des Übels. :

  • Die FED wird degradiert, aufgelöst wegen globaler Schädigung und Betrug im grossen Stil.
  • Die nicht mehr vorhandenen, schon mehrfach verzockten Gold-Vorräte werden als Schuldscheine an die Gläubigerländer verteilt als Wiedergutmachung des globalen Groß-Betrugs.
  • Der Staat selber druckt ab sofort das Geld und kontrolliert auch selber den Geldfluß, nimmt keine Kredite mehr von privat geführten Banken auf, ist nun fair zu den Steuerzahlern überläßt das nicht den Interessen der privaten Bankwirtschaft.
  • Es werden Spekulationssteuern erhoben oder sogar jegliche Finanz-Spekulationen verboten, da sie unmoralisch sind und Ursache für Verelendung in einzelnen Ländern.
  • Die Monopole, die über Jahrzehnte die Bürger vieler Länder durch Nullsummen-Steuern betrogen haben und die Ursache für den Verlust vieler mittelst. Unternehmen sind werden abgewickelt, enteignet und zerschlagen.
  • Rüstungs-Geschäfte werden gesetzlich verboten, die Fabrikation eingestellt, da unmoralisch und Menschenverachtend.
  • Die USA ziehen ihre Truppen aus allen Ländern zurück. Die Ost-Erweierung der Nato wird rückgewickelt. Der Wehr-Etat dem europäischen angepasst und des weiteren reduziert.
  • Die Verschuldung verarmter Länder wird erlassen, zahlen müssen das nicht die Bürger, nein die eigentlichen Übeltäter : Spekulanten und die Anbeter des Share-Holder-Values.
  • Tycoone wie Trump & Co. müssen Nachzahlungen liefern an all die Handwerksbetriebe, die sie in Ausnutzung ihrer finanziellen Macht aus Eigen-Gier betrogen haben.
  • Alle Kriegsverfolgten und Vertriebenen aller Länder finden in den USA ohne Prüfung auf Wirtschaftlichkeit Asyl. Das ist das neue Amerika der Menschlichkeit.
  • Gewinne aus Kapitalvermögen sind unmoralisch, werden verboten, jeder illegal angehäufter Reichtum (ohne händische Arbeit erworbener) wird enteignet und verteilt.
  • Leute die viele Hochhäuser, Golf-Clubs und Spielhallen besitzen dürfen in Zukunft nicht Präsident werden. Geschäfte mit der Not oder der Sucht von Andereren werden gesetzlich vorboten.
  • Parteienfinanzierung werden ebenfalls verboten. Die Parteimitglieder tragen ihre Unkosten selber, wie das in jedem anderen unnützen Verein auch ist..

 Das wären die erwartbaren Konsequenzen, die auf soche eine Aussage folgen sollte. Alle Verbrechen an der Menschlichkeit an der Wurzel auszurotten.
... wird aber so nicht eintreten, das sind die Gedanken der Klassenfeinde, marxistisches Gedankengut.

Oh , da hört man sie wieder, immer lauter, die Stimmen gegen den Anti-Amerikanismus, die Mahner für Toleranz und transatlantische Freundschaft. 
Ja, von mir aus. OK, einverstanden. Anti-Amerikanismus ist ja als Vorwurf gemeint, kann ich aber nicht so verstehen, hab auch was gegen russische Macho-Politik, kann auch die Comic-Figur Kim Jong Un nicht leiden ( AntiNordKoreanismus ).
Habe aber mit keinem einigermassen zivilisierten amerikanischen, chinesischen, syrischen oder nordkoreanischen Zeitgenossen ein Problem.
Eher mit der Dekadenz und der völkischen Spießigkeit aus dem eigenen und transatlantischen Umfeld.

Die amerikanische Art die Welt zu befrieden läuft anders ab ... warten wir es ab ( oder schauen in die Vergangenheit )

Was zum Teufel soll ich nun machen ? Ich will diesen Mist nicht mehr hören ! 

Irgendwohin flüchten, wo es kein Fernsehen, keine Nachrichten-App, kein Radio kein Internet gibt ?

Oder meine eigenen Gedanken ebenfalls auf diesen großen Müllplatz schmeissen ?

Ein Schlußgedanke noch zu diesem König Rex : 
Es ist ja anzunehmen, das der nur als kurzer Blitz der Zeitgschichte erscheint. Eigentlich vollkommen machtlos. Eigentlich vollkommen unwichtig, was der von sich gibt. Er sollte sich aber hüten in seinem Umfeld etwas von sich zu geben dass eventuell auf einen rudimentären Rest von politischer Intelligenz schließen läßt. Damit macht er sich verdächtig und läuft Gefahr durch eine größere Dumpfbacke ersetzt zu werden.
Die eigentlichen Geschäfte, für die er zuständig sein sollte wurden schon längst vom Trumpschen Familien-Clan übernommen. Der Rex darf ja eigentlich nix, ist eher der Kaiser ohne Kleider.
Das Volk jedenfalls nimmt ihn (noch) sehr wichtig. Typischerweise versuchen ja  die unwichtigsten Leute mit großen Sprüchen zu punkten. Aber Achtung! Ein falscher Spruch und der verliert seinen Alibi-Posten, ist weg vom Fenster und alle wundern sich:
Hey , das gibts doch nicht, der ist ja nackt. ( Wenn man sie nur alle gleich erkennen könnte, die Nackten )

Wir könnten Wetten abschließen was in Zukunft passiert.

Eine solche Wette ähnelt dem russischen Roulette. Vollkommen undeterminiert, vollkommen offen, aber gefährlich.

Frei nach einem Hannes Wader-Lied : Was gestern noch galt ist heute schon alt.